Capella Loburgensis

Konzertveranstalter in Ostbevern

Logo Kulturforum

Pressekritik vom 21.11.2016

Capella Loburgensis Musik Verein Oelde und Nordwestdeutsche Philharmonie fuehren Mozarts Requiem auf Herr gib ihnen die ewige Ruhe image 630 420f wn

Zum Lesen, bitte auf das Bild klicken!

Willkommen

Liebe Gäste, Freunde und Förderer der Capella Loburgensis,

 

Wir freuen uns - zumindestens was die Musik angeht -  auf den November. Mit Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem in d-moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 steht ein bekanntes Werk auf dem Programm. Es ist Mozarts letzte Komposition.

Manuscript of the last page of Requiem

Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Da es sich um ein Auftragswerk handelte, vervollständigtenJoseph Eybler und Franz Xaver Süßmayr, Schüler von Mozart, das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die Entstehungsgeschichte und Qualität der nachträglichen Ergänzungen werden seit langem heftig diskutiert. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang dieser Seelenmesse mit Mozarts frühem Tod haben zudem eine üppige Mythenbildung angeregt.

 

Zudem proben wir das Te deum, das sog. Krönungs-Te Deum von Antonio Salieri. Antonio Salieri, in Österreich zu Lebzeiten auch Anton Salieri (* 18. August 1750 in Legnago, Republik Venedig; † 7. Mai 1825 in Wien) war ein italienisch-österreichischer Komponist der Klassik, Kapellmeister und Musikpädagoge.

Dazu wird uns das Konzert für Klarinette und Orchester (KV 622) mit der Klarinettistin Sabine Grofmeier zu Gehör gebracht.

Also ein Abend ganz im Zeichen von Mozart und seiner genialen Musik.

Bildergalerie aus den Westfälischen Nachrichten (Fotos: Thomas Biniossek)

Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_10
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_11
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_12
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_13
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_14
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_15
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_16
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_2
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_3
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_4
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_5
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_6
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_7
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_8
Capella-Loburgensis-Musik-Verein-Oelde-und-Nordwestdeutsche-Philharmonie-fuehren-Mozarts-Requiem-auf_image_1024_width_9
01/16 
start stop bwd fwd

 

Ihre Capella Loburgensis

Unsere Konzertpartner

Musikverein Oelde

Nordwestdeutsche Philharmonie Herford