Willkommen

Liebe Gäste, Freunde und Förderer der Capella Loburgensis,

Inzwischen ist es schon Sommer 2021 und alle Hoffnungen zum Frühjahr etwas aufführen zu können, sind schon Vergangenheit. Nun steht der Herbst und Winter schon in den Startlöchern, während wir die letzetn Wochen des Sommers genießen.

Wir können alle der Presse entnehmen, wie unberechenbar die Situation ist.

Trotzdem stellt die Capella immer wieder Überlegungen an, ob Probenarbeit möglich ist. Gerne würden wir das Requiem von Mozart natürlich mit der Nordwestdeutsche Philharmonie und den Solistinnen und Solisten Stephanie Henke (Sopran), Janina Hollich (Alt), Clemens Löschmann (Tenor), Markus Krause (Bass) aufführen.

Im Frühjahr 2022 könnten wir uns u.a. von Georg Friedrich Händel die Krönungshymmne vorstellen.

Wir werden Sie über die üblichen Informatiosnquellen informieren, ob und wann ein Konzert stattfinden wird.

Ihre Capella Loburgensis

Unsere Konzertpartner

Musikverein Oelde

Nordwestdeutsche Philharmonie Herford

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.